Hilfe bei Nackenschmerzen

Hilfe bei Nackenschmerzen wünschen sich viele, denn in der heutigen Zeit sind Nackenschmerzen beinahe als Volkskrankheit der westlichen Gesellschaft zu bezeichnen.

Ausgelöst durch zu viel Büro- und Computerarbeit, zu viel Streß, zu wenig Bewegung, schlechte Haltung, schlechte Ernährung: der Körper übersäuert, das Gewebe verklebt, Sehnen verkürzen sich und Muskelpartien versteifen. Die besten Voraussetzungen für die Entstehung sogenannter Myogelosen.

Diese “Gnubbel” sind dann wie Steinchen unter der Haut fühlbar – gerne an den oberen Partien der Schultern und zwischen den Schulterblättern.

Was hilft nun, um die Nackenschmerzen zu lindern. Die möglichen, oben aufgeführten Ursachen sollten sicherlich beleuchtet werden. Hier gilt es natürlich Streßfaktoren zu vermeiden, genügend Pausen einzulegen, im psychischen Sinne zu überdenken “Was einem denn im Nacken sitzt”. Büromöbel sollten auf ihre Ergonomität überprüft werden, Sport regelmäßig auf dem Wochenplan stehen und die Nahrungs- und Flüssigkeitszufuhr bewusst gewählt werden. Leider gilt hier, dass fast alles außer Gemüse, Obst und Wasser/ ungesüßter Kräutertee unseren Körper übersäuert.

Hilfe bei Nackenschmerzen können außerdem naturheilkundliche Verfahrensweisen bieten: Akupunktur, Schröpfen, Schröpfmassage – auch eingebaut in eine wohltuende Massage – Gua Sha oder Blutegeltherapie.
Akupunktur an den sogenannten Ashi (druckschmerzhaften) Punkten und zugeordneten Fernpunkten hilft, den Fluss von “Qi und Blut” in den verspannten Gebieten wieder her zu stellen. Schröpfen, Schröpfmassage und Gua Sha verbessern durch Sog bzw. Reibung sofort die Durchblutung der Haut, regen somit nicht nur eine gute Nährstoffversorgung der Zellen an, sondern fördern auch einen vermehrten Schlackenabtransport.
Wie helfen die Blutegel bei Nackenverspannungen? Beim Saugvorgang geben die Tierchen schmerzlindernde und entzündungshemmende Stoffe in die Bißwunde ab. Diese verteilen sich dann in das umliegende Gewebe. Die Durchblutung wird massiv angeregt und hält durch die lange Nachblutung auch noch ein paar Stunden an. So wird der Stoffwechsel aktiviert, wobei die Zellen einerseits sehr gut mit Nährstoffen versorgt werden und andererseits Schlacken verbessert abtransportiert werden können.
Dies alles zusammen führt zu einer Schmerzlinderung im Ansetzgebiet der Blutegel.

Hier also eine kleine näher beschriebene Auswahl an naturheilkundlichen Behandlungsmöglichkeiten zur Hilfe bei Nackenschmerzen.

Für nähere Informationen kontaktieren Sie uns gerne.

Dörte Schönfeld

Heilpraktikerin
www.akupunkturinhamburg.de
040 /380 49 364

2016-11-15T23:03:38+00:00 Von |

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Fachgebiete

Darmsanierung
Labordiagnostik
Ursachenforschung
Prävention

Kontaktdaten

Emibo - Emotion, Mind & Body
Heilpraktikerin Julia Embacher

Schlüterstrasse 12
20146 Hamburg

Tel.: 040 / 41 11 91 61
Fax: 040 / 970 79 551

Email: info@emibo.de
www.emibo.de