Gicht – alternativ behandeln

Gelenkschwellung, Rötung, Überwärmung, Schmerz.
Meist trifft es bei den darunter Leidenden das Großzehengrundgelenk (Podagra) oder das Daumengrundgelenk (Chiragra). Die Gicht ist eine Stoffwechselkrankheit, ausgelöst durch überhöhte Harnsäurewerte im Blut. Die ursächliche Entstehung muss abgeklärt werden. Es liegt vielfach eine Funktionsstörung der Niere vor.  Ein einmaliger akuter Anfall kann auch durch Ernährungsfehler ausgelöst werden. Dieses kommt durch purinreiche Nahrung in Form von Fleisch insbesondere Innereien oder auch Hülsenfrüchten vor. Die Kombination auf Festen mit Alkohol ist besonders bedenklich, da die Purine mit der im Alkohol enthaltenen Carbonsäure bei der Ausscheidung an der Niere in Konkurrenz stehen.

Die schulmedizinische Therapie erfolgt in Tablettenform mit harnsäuresenkenden Mitteln wie Allopurinol oder bei akutem Anfall mit schmerz- und entzündungshemmenden Medikamenten (NSAR).

Bei der chronischen Gicht bzw. bei mehreren nachfolgenden Gicht-Anfällen, kommt es zur Ablagerung von Harnsäurekristallen in den Gelenken und längerfristig zu einer Arthritis urica- einer Gelenkentzündung durch diese.

Die Naturheilkunde bietet zu der  chemischen Variante eine wunderbare Alternative:

Die Blutegel-Therapie. Die Blutegel werden direkt am befallenen Gelenk angesetzt. Die im Blutegel-Speichel enthaltenen Enzyme wirken entzündungshemmend und  schmerzlindernd. Ausserdem wird durch den Saugakt die Durchblutung gefördert und somit auch der Stoffwechsel angekurbelt. Das zieht u.a. auch einen vermehrten  Schlackenabtransport (abgelagerte Harnsäurekristalle!) nach sich. Aber ganz bedeutend ist auch noch die 12-24stündige Nachblutung der kleinen Wunden, die eine regelrechte Säuberung nach aussen hin ermöglicht. Dies ist durch kein anderes Verfahren realisierbar und bringt eine deutliche, sofortige Erleichterung für die Betroffenen.

Schmerzfrei durch Blutegel. Eine natürliche Methode, die Sie in Betracht ziehen sollten. Weitere Info’s gerne telefonisch.

Dörte Schönfeld

Heilpraktikerin
www.akupunkturinhamburg.de
040 /380 49 364

2016-11-15T23:05:59+00:00 Von |

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Fachgebiete

Darmsanierung
Labordiagnostik
Ursachenforschung
Prävention

Kontaktdaten

Emibo - Emotion, Mind & Body
Heilpraktikerin Julia Embacher

Schlüterstrasse 12
20146 Hamburg

Tel.: 040 / 41 11 91 61
Fax: 040 / 970 79 551

Email: info@emibo.de
www.emibo.de