Welt-Gesundheits-Tag – 07.April

Gesundheit – unser höchstes Gut!
 
Haben Sie strahlende Augen, einen frischen Teint, einen gut ausgewogenen Appetit, ein angenehmes Körpergefühl, täglich gut geformten Stuhlgang, guten Schlaf, ein ausreichendes & gleichbleibendes Energielevel über den Tag verteilt? Ihr Immunsystem ist fit? Sie haben Freude am Leben, Interessen und sind täglich an der frischen Luft unterwegs? Sie können sich ausreichend entspannen und zur Ruhe kommen?
 Herzlichen Glückwunsch. Das hört sich „ganz gesund an“. 🙂
 

Wir streben nach Wissen, Erfolg, Reichtum, Liebe. Alles ein Glück, wenn es eintritt. Dabei vergessen wir so oft das Wichtigste: unsere Gesundheit.

Meist fällt es uns erst auf, wenn wir krank sind: Kopfschmerzen, die einen hindern konzertriert zu arbeiten, aus dem Rückenschmerz wird ein manifestierter Bandscheibenvorfall, wir stürtzen und durch eine starke Schwellung ist die rechte Hand nicht mehr zu gebrauchen, wir leiden an Übelkeit & Erbrechen durch einen Virusinfekt… u.ä.
 
Bettruhe, leiden, sinnieren: Wie schlecht geht es uns….? Gedanken kommen auf, evtl. der Wunsch und das Bedürfnis hier und da etwas im eigenen Leben zu verändern. Aber kaum sind die Symptome wieder weg, hat der Therapeut was gespritzt, wirkt die eingeworfene Tablette, wird nicht mehr daran gedacht…
 
Aber: Gesundheit ist nicht selbstverständlich!
 
Spätestens das nächste mal „wenn es Sie erwischt“ werden Sie wieder daran denken.

Es gibt wahrscheinlich hunderte Tipps für ein gesünderes Leben. Überprüfen Sie Ihren eigenen Lebenstil!
Vielleicht hilft eine von diesen Ideen:

  • Entspannen lernen (sich Zeit für sich nehmen, Yoga, Meditation, Tai Chi)
  • Stressvermeidung durch Tagesplanung
  • Körper fit halten, Kondition behalten (Sport, regelmäßige Bewegung)
  • Emotionen freien Lauf lassen, Kommunikation (lernen)
  • Gesunde Ernährung/ regelmäßig & streßfrei essen
  • weitestgehender Verzicht auf Genussmittel wie Alkohol, Tabak, Süßigkeiten
  • Ausschlafen/ rechtzeitig zu Bett gehen
  • Alternative Therapien zur Prävention nutzen (Akupressur, Shiatsu, Massagen, Kräuter, Immunsystemaufbau)
  • Hilfe bei Veränderungen gewünscht: Lebens- oder Paarberatung durch ein Coaching

Alles in allem beachtet ? Sie werden sich tatkräftiger, ausgeglichener und gesunder fühlen!
Lassen Sie es gar nicht erst dazu kommen, dass ihr Körper & Geist „schlapp machen“.
 

Dörte Schönfeld
www.akupunkturinhamburg.de

2016-11-15T23:05:57+00:00 Von |

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Fachgebiete

Darmsanierung
Labordiagnostik
Ursachenforschung
Prävention

Kontaktdaten

Emibo - Emotion, Mind & Body
Heilpraktikerin Julia Embacher

Schlüterstrasse 12
20146 Hamburg

Tel.: 040 / 41 11 91 61
Fax: 040 / 970 79 551

Email: info@emibo.de
www.emibo.de